Home  Suche  
 
   www.frauenarzt-knop.de » Angebote » Verhütung  
 
Hormonspirale: Kleines flexibles Kunststoff-T, das das Hormon Gestagen enthält; verbindet Vorteile von Minipille und Spirale; verhütet lokal in der Gebärmutter; der Eisprung wird nicht unterdrückt.
Vorteile: Keine Anwendungsfehler möglich; natürlicher Zyklus bleibt erhalten; kann bis zu 5 Jahre liegen bleiben; Monatsblutungen werden schwächer; Anwendung auch in der Stillzeit möglich.
Zu beachten: Wird durch den Frauenarzt in die Gebärmutter eingelegt.
Kosten: unser Preis 310 EUR für 5 Jahre inklusive Einlage.
Zu empfehlen: Für Frauen, die bequem und langfristig verhüten wollen.
 
Minipille: Tablette, die das Hormon Gestagen enthält; verhindert die Befruchtung und Einnistung der Eizelle.
Vorteile: Enthält kein Östrogen; Einnahme auch in der Stillzeit möglich.
Zu beachten: Zyklusunregelmäßigkeiten sind möglich.
Kosten: 8 - 14 EUR pro Monat
Zu empfehlen: Für Frauen, die keine Östrogene vertragen, für Raucherinnen geeignet
 
3-Monats-Spritze: Depot-Spritze mit dem Hormon Gestagen; verhindert den Eisprung oder die Befruchtung und Einnistung der Eizelle.
Vorteile: Keine Gefahr von Einnahmefehlern; 3 Monate anhaltende Verhütungswirkung.
Zu beachten: Wird alle 3 Monate oder 12 Wochen durch den Frauenarzt gespritzt; unregelmäßige Blutungen und Gewichtszunahme möglich.
Kosten: unser Preis 34,30 EUR für 3 Monate inklusive Spritzen.
Zu empfehlen: Für Frauen, die andere Methoden nicht anwenden können oder wollen, z. B. bei Östrogenunverträglichkeit, für Raucherinnen und in der Stillzeit geeignet
 
Hormonring: Scheidenring mit 5,4 cm Durchmesser, enthält die Hormone Östrogen und Gestagen; wirkt wie die Pille, verhindert den Eisprung.
Vorteile: Wechsel alle 3 Wochen nötig; Erbrechen oder Durchfall beeinträchtigen die Sicherheit nicht.
Zu beachten: kann beim Sex spürbar sein.
Kosten: 13-20 EUR pro Monat; ca. 160 EUR pro Jahr.
Zu empfehlen: Für Frauen mit unregelmäßigem Lebensrhythmus.
 
Hormonimplantat: Kunststoffstäbchen mit dem Hormon Gestagen; wird in den Arm implantiert; verhindert den Eisprung.
Vorteile: Keine Gefahr von Einnahmefehlern; 3 Jahre anhaltender Empfängnisschutz.
Zu beachten: Muss durch den Frauenarzt in kleiner Operation implantiert und entfernt werden; unregelmäßige Blutungen.
Kosten: unser Preis 310 EUR für 3 Jahre inklusive Einsetzen.
Zu empfehlen: Für Frauen, die keine Östrogene vertragen und einen unregelmäßigen Lebensrhythmus haben.
 
Hormonpflaster: Fleischfarbenes Pflaster mit 20 cm Fläche; enthält die Hormone Östrogen und Gestagen; wirkt wie die Pille, verhindert den Eisprung.
Vorteile: Wechsel jede Woche nötig; Erbrechen und Durchfall beeinträchtigen die Sicherheit nicht.
Zu beachten: Sichtbare Verhütung; Pflaster kann sich ablösen und verloren gehen; Hautreizungen.
Kosten:13-20 EUR pro Monat; ca. 160 EUR pro Jahr.
Zu empfehlen: Für Frauen mit unregelmäßigem Lebensrhythmus.
 
Kupferspirale: Kleines Kunststoff-T mit Kupferdraht; verhindert die Beweglichkeit der Spermien und die Einnistung der Eizelle.
Vorteile: Kein Anwendungsfehler möglich; Liegedauer 2-3 Jahre.
Zu beachten: Wird durch der Frauenarzt in die Gebärmutter eingelegt; oft längere und schmerzhaftere Periode.
Kosten: Unser Preis 145 EUR für 3 Jahre inklusive Einlage.
Zu empfehlen: Für Frauen, die bereits Kinder haben und keine Hormone vertragen.
 
Sterilisation: eine operative Methode, die eine dauerhafte Unfruchtbarkeit herbeiführt.
Vorteile: Das hormonelle Gleichgewicht wird nicht gestört. Der Zyklus funktioniert weiter wie vorher.
Zu beachten: Nicht rückgängig zu machen! Operativer Eingriff - immer ein Risiko.
Kosten: ca. 700 EUR
Zu empfehlen: Für Frauen, die bestimmt keine Kinder mehr wollen und/oder andere Methoden nicht vertragen bzw. aus moralischen oder religiösen Gründen ablehnen .
 

Sicherheit: mittel

Kondom: Gummischutz, der über das steife Glied gezogen wird; das Ejakulat (Sperma) gelangt nicht in die Scheide.
Vorteile: Bietet wirksamen Schutz vor Aids/HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten; mit anderen Verhütungsmethoden kombinierbar.
Zu beachten: Kann platzen oder reißen; Cremes, Öle oder Überschreitungen des Haltbarkeitsdatums können die Sicherheit beeinträchtigen; Latexallergie.
Kosten:0,30-1 EUR pro Stück; rezeptfrei.
Zu empfehlen: Für Frauen ohne festen Partner oder mit neuem Partner; zum Schutz vor Aids oder anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen .
 
Diaphragma: Gummikappe, die in der Scheide vor dem Muttermund sitzt; verhindert das Eindringen von Spermien; Kombination mit spermizider Creme oder einem Gel.
Vorteile: Kann bis zu 2 Stunden vor dem Verkehr eingesetzt werden.
Zu beachten: .
Kosten:ca. 15-20 EUR pro Stück; spermizides Mittel ca. 8 EUR; rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.
Zu empfehlen: Für Frauen, die Pille und Spirale nicht vertragen oder nicht dauerhaft verhüten wollen.
 

Sicherheit: gering

Zeitwahlmethoden: Bestimmung des Eisprungs durch Messung des Hormonspiegels und/oder Temperaturmessung und/oder Zyklusberechnung.
Vorteile: Methode kann einerseits zur Empfängnisverhütung oder andererseits zur Ovulationskontrolle bei Kinderwunsch eingesetzt werden.
Zu beachten: Extrem sorgfältige und regelmäßige Messung notwendig; an fruchtbaren Tagen sind andere Verhütungsmethoden erforderlich.
Kosten:ca. 10-13 EUR pro Monat; 80-650 EUR für Anschaffung; rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.
Zu empfehlen: Für Frauen, die ihren Körper kennen und bereit sind, ihren Lebensrhythmus dieser Methode anzupassen.
 
Chemische Verhütungsmittel: Spermizide als Zäpfchen, Schaum, Creme oder Gel; anzuwenden in der Scheide; bildet eine Sperre für die Spermien und hemmt zusätzlich die Spermien- Beweglichkeit .
Vorteile: Bei Bedarf jederzeit einsetzbar.
Zu beachten: Sehr unsicher; kein Schutz vor Infektionen.
Kosten: ca. 8-10 EUR pro Packung; rezeptfrei.
Zu empfehlen: Als alleiniger Schutz zu unsicher; nur zu empfehlen in Verbindung mit Kondom oder Diaphragma/Portiokappe.